Cap Fréhel - Fort la Latte


Bild: Phare du Cap Fréhel
Phare du Cap Fréhel
Bild: Fort la Latte
Fort la Latte

Hinweis: Diese Seite wurde aufgrund von Informationen und Bildern der Gastautorin Trude Diehl erstellt. Vielen Dank sage ich Ihr hier gerne. Wer will kann Ihr hier auf FB folgen: https://www.facebook.com/trudi.diehl1


Webseite der Gemeinde Fréhel: https://frehel.info/fr/


Webseite des Tourismusverbandes Bretagne:

https://www.bretagne-reisen.de/


Bild: Hubschraubereinsatz am Cap Fréhel
Hubschraubereinsatz am Cap Fréhel

Beschreibung Cap Fréhel

Das Cap Fréhel ist sicher eines der beeidruckenden Orte in der Bretagne. Hoch über dem vom Wind erschaffenen Cap blickt man auf das smaragdgrüne Meer und die gezackte Steilküste, die aus rötlichem Sandstein und schwarzen Schiefer bestehen. Sie fallen steil zum Wasser hin ab mit einer Höhe von ca. 70 Meter.  Hunderten von Seevögeln bieten die Klippen den Platz für ihre Nistplätze.

 

Cap Fréhel ist ein Vogelschutzgebiet, das eine Vielzahl an Brutvögeln beherbergt. Am zahlreichsten sind die Krähenscharben und Silbermöwen, außerdem kommen Lummen, Austernfischer, Herings-, Mantel- und Dreizehenmöven, Papageientaucher Eisvögel und Kolkraben vor. Natürlich sind auch die überall am Meer fliegenden Möven die man in ihrem Schwebeflug beobachten kann.

 

Auf dem Plateau erstreckt sich eine der größten Heideflächen in Europa, über eine Fläche von ca. 400 Hektar. Die Wiesen, die das Kliffdach bedecken, sind am reizvollsten im Frühjahr und Sommer, wenn hier Wildhyazinthen, Narzissen, vielblütige Weißwurz und Nelken blühen.

 

Am Kap stehen zwei Leuchttürme. Einer stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde vom Baumeister Vauban erbaut. Der andere stammt aus dem Jahre 1950, ist knapp 33 m hoch und kann zu bestimmten Zeiten bestiegen werden, was bei klarem Wetter für eine gute Sicht bis zur normannischen Halbinsel sorgt. Der höchste der beiden ist 103 Meter.

 

Bild: Am Cap Fréhel, Bretagne
Der kleinere der Leuchttürme
Bild: Am Cap Fréhel, Bretagne
Bild: Am Cap Fréhel, Bretagne

Bild: Am Cap Fréhel, Bretagne
Bild: Am Cap Fréhel, Bretagne
Bild: Am Cap Fréhel, Bretagne
Bild: Am Cap Fréhel, Bretagne

Bild: Am Cap Fréhel, Bretagne
Am Cap Fréhel

Tipp:

Vom Leuchtturn am Cap Fréhel gibt es einen Küstenweg, den GR 34, entlang bis zum Fort la Latte. Die Wanderung dauert etwa 1,5 Stunden bis zu diesem historischen Bauwerk, das wirklich einen Besuch wert ist. Für Naturliebhaber ist dies eine traumhafte Wanderung. Von Mai bis Oktober bietet das Kap eine wahre Sinfonie aus Farben. Das leuchtende Gelb des Stechginsters kombiniert mit dem Rosa der Strand-Grasnelke im Frühjahr, dem Violett des Heidekrauts im Sommer läßt jedes Herz des Wanderer höher schlagen.


Beschreibung Fort la Latte

Das Fort La Latte liegt in einer fantastischen Lage über dem Meer und wurde im 14 Jahrhundert erbaut. Im 17. Jh. wurde es erstmals umgestaltet und dann Anfang des 20 Jh. restauriert. Hoch oben auf einer Klippe, das Meer und die Heidelandschaft überragend, liegt die Festung. Sie ist über zwei Felsspalten geschützt. Erreicht wird sie über zwei Zugbrücken, somit war sie fast unbezwingbar. Aufgrund der exponierten Lage und der Landschaft, diente das Fort La Latte oft als Kulisse für etliche Filme. So wurden hier "Die Wikinger" mit Tony Curtis und Kirk Douglas gedreht. Wer mehr über die gedrehten Filme wissen will der schaut hier auf der Seite von Hilke Maunder.

Von einem Wehrgang aus hat man einen erstaunlichen Panoramablick über die gesamte Côte d'Émeraude (Samaragdküste): die kleine Bucht Sévignés, Cap Fréhel, die Bucht La Fresnaye, die Pointe de Saint-Cast, die Insel Ebihens, Saint-Briac und Saint-Lunaire, die Pointe du Décollé, Saint-Malo, Paramé und Rothéneuf, die Insel Cézembre und die Pointe du Meinga.

Bild: Fort la Latte, Bretagne
Fort la Latte, Bretagne
Bild: Fort la Latte, Bretagne
Fort la Latte, Bretagne
Bild: Fort la Latte, Bretagne
Auf der Zugbrücke zum Fort

Bild: Fort la Latte, Bretagne
Mächtig und trutzig das Fort
Bild: Fort la Latte, Bretagne
Zugbrücke zum Fort la Latte

Bild: Fort la Latte, Bretagne
Die Küstenseite des Forts
Bild: Fort la Latte, Bretagne
Grün bewachsene Felsen

Bild: Fort la Latte, Bretagne
Küstenlandschaft am Fort mit Wanderweg
Bild: Fort la Latte, Bretagne
Reichlicher Blumenwuchs
Bild: Fort la Latte, Bretagne
Viele Blütenfarben

Bild: Fort la Latte, Bretagne
Die Küste
Bild: Fort la Latte, Bretagne
Bewuchs im Meer
Bild: Fort la Latte, Bretagne
Küstenlandschaft

Bild: Fort la Latte, Bretagne
Natur pur