Boulbon


Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
Blick auf den kleinen romantischen Ort Boulbon mit seiner alten Burgruine



Tipp:

 

Von Boulbon aus solltet Ihr nicht vermeiden die Abbaye Saint-Michel de Frigolet zu besuchen die ich hier ebenfalls beschrieben habe.


Tipp:

 

Wenn Ihr Zeit habt besucht noch den in der Nähe liegenden Ort Barbentane der ebenfalls sehenswert ist.

Restaurant-Tipp siehe unten



Beschreibung von Boulbon und seiner Sehenswürdigkeiten

Das kleine und romantische Dorf mit ca. 1500 Einwohnern liegt zwischen Avignon und Tarascon. Boulbon liegt am westlichen Fuß der Hügelkette Montagnette, ein Grund warum man hier viele Wanderer in den Bergen findet. Der Ort hat seine typisches mittelalterliches provenzalisches Flair erhalten. Über dem Dorf dominiert eine alte Burgruine, die nicht zugänglich ist.

 

Im Rathaus soll es eine Broschüre zur Entdeckung des Ortes geben, die uns leider nicht vorlag, denn es war geschlossen. Aber auch ohne die Broschüre ist der kleine Ort ohne Probleme zu erkunden. Am einfachsten geht dies vom Place Gilles Leontin, an welchem auch das Cafe du Commerce ist. Von hier aus erreicht Ihr alle nachfolgend beschriebenen Sehenswürdigkeiten. Wenn Ihr einen Plan wollt so könnt Ihr diesen auch bei Google ausdrucken.

 

Interessant ist das alte Stadttor (erbaut 1253), die Porte Loriol mit der "Gardette" dem ehemaligen Haus der Wächter die die Ein und Ausgänge kontrollierten. Neben dem Stadttor ist auch Mairie, das Rathaus. Wenn Ihr durch das Stadttor in die Grande Rue geht, vergesst nicht immer wieder mal in die abzweigenden Gassen zu gehen. Hier finden sich viele romantische Ecken, Häuser mit schönen Fassaden, einige sogar mit Renaissance-Fenster. In der Grande Rue findet Ihr auch die Statue des Hl. Christopherus aus dem 14. Jahrhundert. 

Ebenfalls sehenswert sind die Kirchen St. Anne und St. Josef die beide bei unserem Besuch leider geschlossen waren. Etwas außerhalb liegt die romanische Chapelle Saint-Marcellin mit dem örtlichen Friedhof. Nicht nur die Architektur der Kapelle ist interessant, sondern auch jedes Jahr am 1. Juni gegen 19 Uhr gibt es einen merkwürdigen Brauch, einer "Prozession der Flaschen", die nur den Männern vorbehalten ist. Jeder bringt eine Flasche Wein mit. Die Flaschen werden vom Priester am Ende der Messe gesegnet und jeder trinkt ein Glas aus seiner Flasche. Der Rest bleibt als Heilmittel im kommenden Jahr und soll gegen Magenschmerzen und Fieber helfen. 

Geht den Kreuzweg an der Kapelle etwa 100 Meter nach oben, dann habt Ihr einen schönen Blick auf den Ort. 

Ebenfalls außerhalb und auf dem Weg zu Abbaye Saint-Michel de Frigolet befindet sich die Chapelle Saint-Julien aus dem 12. Jahrhundert.

 

Etwas außerhalb des Ortes findet man eine Windmühle "Le moulin Bonnet", welche die erste ihrer Art im Département war und noch heute funktioniert. Leider habe ich kein eigenes Foto der Mühle ist aber auf den Webseiten der Mairie zu sehen.

 

Am dritten Wochenende im September findet in Boulbón das Fest "La fête du club taurin" statt. Es gibt einen Umzug, zu dem viele Boulbonner in historischer Kleidung und auf Kutschen den Stierhirten und Stieren folgen.

 

An jedem 4. August-Sonntag findet das Volksfest des Saint-Eloi mit einem festlichen Umzug mit geschmückten Karren, Pferden, folkloristischen Gruppen und Frauen in provenzalischer Tracht statt. 

 

Montagmorgen ist Markttag auf dem Place Gilles Leontin.

Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
Place Gilles Leontin, oben Burgruine
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
Schön renoviertes Haus in der Rue de l´Église
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
Figur an der Front des Hauses

Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
Blick zur Burgruine von Boulbon
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône, hier Saint-Anne
Dorfkirche Sait Josef

Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
Rue de l´Église
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône, hier Porte Loriol
Stadttor "Porte Loriol und La Gardette"
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
Mairie
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône hier Porte Loriol
Porte Loriol vom Innern der ehemaligen Stadtmauer

Weitere Impressionen aus dem romantischen Dorf Boulbon

Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône

Bild: Boulbon im Bouches du Rhône hier Église Saint-Anne
Chapelle Saint-Anne
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
Leider war sie verschlossen

Bild: Boulbon im Bouches du Rhône Chapelle hier Saint-Anne
Turm der Chapelle Saint-Anne
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
immer wieder verträumte Ecken
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône

Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
verwunschene Wege
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
Blick auf die Burgruine, hier geht es nicht weiter
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône
Wohnhäuser im alten und oberen Teil des Ortes

Bild: Boulbon im Bouches du Rhône hier Blick über Boulbon
Blick über Boulbon

Alle Bilder können durch anklicken vergrößert werden

Bild: Boulbon im Bouches du Rhône hier Saint-Christophe-Statue von Boulbon in der Grand Rue aus dem 14. Jh.
Saint-Christophe-Statue von Boulbon in der Grand Rue aus dem 14. Jh.
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône hier Saint-Christophe


Nachfolgend Bilder der  Romanischen Chapelle Saint-Marcellin aus dem 11. Jahrhundert

Bild: Boulbon im Bouches du Rhône, hier Chapelle Saint-Marcellin
Romanische Kapelle "Chapelle Saint-Marcellin aus dem 11. Jh., im 12. und 16. Jh. umgebaut. Bis 1628 war sie die Pfarrkirche des Ortes
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône, hier Chapelle Saint-Marcellin
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône, hier Chapelle Saint-Marcellin
Pforte
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône, hier Chapelle Saint-Marcellin

Bild: Boulbon im Bouches du Rhône, hier Chapelle Saint-Marcellin
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône, hier Chapelle Saint-Marcellin


Außerhalb auf den Weg zur Abbaye Saint-Michel de Frigolet liegt Chapell Saint-Julien ebenfalls aus dem 12. Jahrhundert.

Bild: Boulbon im Bouches du Rhône, hier Chapelle Saint-Julien
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône, hier Chapelle Saint-Julien
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône, hier Chapelle Saint-Julien
Bild: Boulbon im Bouches du Rhône, hier Chapelle Saint-Julien


Tipp:

 

Wer in Boulbon ein Restaurant sucht ist im Cafe du Commerce gut aufgehoben. Ein absolut bodenständiges Restaurant (Typ Brasserie) mit einer typischen provenzalischen Küche. Wir waren zum Mittagessen dort und waren ausgesprochen zufrieden. Preis: Vorspeise und Hauptgang mit Wein 36,00 € für 2 Personen.

10. Place Gilles Léontin, 13150 Boulbon

www.cafeducommerce-boulbon.com

Bild: Restaurant Cafe du Commerce in Boulbon
Unser Mittagsmenü
Bild: Restaurant Cafe du Commerce in Boulbon
Menükarte
Bild: Restaurant Cafe du Commerce in Boulbon
Hier sitzt man an warem Tagen sicher schön, wir waren im November da.