Tontos cuisine provençale oder ein Kater lässt kochen!


 

               Nach dem Buch von Renate Kimmel:

               Tonto, Rotwein und Mäuse auf Toast

               erschienen bei BOD, ISBN 9 783 749 4061 28

             auch zu verfolgen auf ihrer Internetseite:

             https://www.facebook.com/tontostagebuch/ und https://renate-kimmel.jimdofree.com/

 

Wenn Ihr noch mehr über TONTO wissen wollt, schaut mal auf der Seite von TONTOS Cuisine 1 rein.



Nougat/Cognacmousse 14.11.2020

 

 

 

Sie brauchen für 4 - 6 Personen

150 g Nussnougat

300 g Sahne

Cognac

Kakao und Kaffeebohnen zur Dekoration

 

 

 Lecker, mega einfach und sie geht schnell .

Die Nougatmasse in Wasserbad schmelzen,

Cognac nach Geschmack dazugeben.

Die Sahne steif schlagen

und unter die Nougatmasse heben.

Im Kühlschrank 3 Stunden durchziehen lassen.

Statt Cognac kann man die Mousse auch gut 

mit etwas Espresso oder Orangenlikör verfeinern.

 

Für Katzen ist allerdings nur die Sahne geeignet.




Fischpäckchen 14.11.2020

   

Für 4 Personen

300 g Lachs

300 g Kabeljau

200 g Gambas 

Bio-Zitrone

Rosmarinzweige

Olivenöl

Salz und Pfeffer aus der Mühle

 

Rechnen Sie unbedingt noch einmal

die gleiche Menge an Fisch 

für Ihre Katzen.

 

 

 

 

Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden.

Auf eine doppelte Lage Backpapier legen.

Salzen und pfeffern,

Mit Olivenöl beträufeln, 

ein Stück Zitrone 

   und einen Stiel Rosmarin dazu geben.

Das  Päckchen gut verschließen

und im

   vorgeheizten Backofen  bei 175 Grad

10 Minuten garen.

Dazu Risotto mit Champignons und Erbsen

  und ein leckerer

gut gekühlter Weißwein.



Kartoffelpfanne 16.10.2020

      

                           

 

                              Für 4 Personen

800 g festkochende Kartoffeln

2 rote Paprika

2 grüne Paprika

1 Gemüsezwiebel

400 g Cherrytomaten

Hartwurst nach Wahl, z,B. Kabanossi, etc...

1 Handvoll geriebener Emmentaler

Gemüsebrühe

frischer Zitronenthymian

Salz, Pfeffer aus der Mühle

Knoblauch

                                  

Kartoffeln schälen,

in Würfel schneiden, 

in Gemüsebrühe knapp bissfest kochen.

Paprika, Tomaten, Zwiebeln

putzen und würfeln.

Wurst in Würfel schneiden.

Das Gemüse in einer Pfanne in Olivenöl anbraten,

nach 5 Minuten die Kartoffeln dazugeben, alles leicht kross braten.

Die Tomaten und die Wurst dazu geben,

gut durchrühren, würzen,

 ein paar Minuten ziehen lassen.

Zitronenthymian dazu geben,  

mit Käse überstreuen und

warten, bis er geschmolzen ist.

Bon appétit!




Hähnchenbrustfilet mit Feigen auf Gewürzreis 16.10.2020

 

 

 

 

 Sie brauchen für 4 Personen

4 Hähnchenbrustfilets

plus 2 für die Katze

8 frische Feigen

3- Korn Reis

Pinienkerne 

Salz, Pfeffer aus der Mühle

   Ras el Hanout

Olivenöl zum Anbraten

Minze zum Dekorieren

Die Feigen in Viertel schneiden

Hähnchenbrustfilets würfeln,

anbraten und in der Pfanne 

an die Seite stellen. 

Pinienkerne rösten.

Feigenviertel im Hähnchenfett anbraten,

 an die Seite stellen.

Den Reis in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl anbraten,

mit Geflügelfond aufgießen

die Gewürze dazu geben

und unter ständigem Rühren

garen lassen.

Kurz bevor der Reis gar ist, 

Feigen und Pinienkerne zu dem Huhn geben, ebenfalls mit den Gewürzen mischen

und zu Ende garen lassen.

Auf dem Reis anrichten

und mit Minze dekorieren.

Bon appétit!




Hähnchenbrustfiletstreifen mit Thunfischsauce 26.09.2020

 

 

 

 

 als Vorspeise für 4 Personen

 

2 Hähnchenbrustfilets

1 halbe Dose Thunfisch in Öl

1 kleine weiße Zwiebel

etwas glatte Petersilie

125g griechischer Joghurt

1 EL Mayonnaise

                                                         1 EL Kapern

                                    Olivenöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle

                                              Kapernäpfel zur Dekoration

 

Braten Sie die Hähnchenbrustfilets in Olivenöl schön kross an.

Dann bei reduzierter Hitze ca. 10 Minuten gar ziehen.

An die Seite stellen.

Das Thunfischöl zum Teil abgießen, einen kleinen Teil beibehalten.

Thunfisch zusammen mit der Zwiebel, den Kapern und der Petersilie pürieren. Die Mayonnaise untermischen,

salzen und pfeffern.

1 Stunde durchziehen lassen.

Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden, auf den Tellern anrichten, etwas Thunfischsauce dazu geben,

mit einem Kapernapfel dekorieren.

Und dazu ein leckerer

gut gekühlter Weißwein.

Für die Frau.

Ich nehme dazu

ein Glas Milch, 

Wein verdirbt mir

nur den Geschmack 

des Huhns.

Und den restlichen Thunfisch

kann sie mir gleich

dazu packen,

ich brauche keine

gewürzte Sauce.

Für mich lieber alles pur!