Malemort-du-Comtat

Bild: Blick auf Malemort du Comtat im Dépatement Vaucluse
Blick auf das Weindorf Malemort-du-Comtat

Webseite der Gemeinde Malemort-du-Comtat:

https://www.malemortducomtat.fr/


Bild: Blick auf Malemort du Comtat im Dépatement Vaucluse
hier wird die Lage im Trichter einer Anhöhe sichtbar

Beschreibungvon Malemort-du-Comtat und seiner Sehenswürdigkeiten

Malmot-du-Comtat liegt auf einer kleinen Anhöhe aus Kalkstein wie in einer Art Trichter. Der Ort ist landwirtschaftlich geprägt - es werden Weinreben, Olivenbäume und Kirschbäume angebaut. Das kleine malerische Dorf kann man durch die "Grand-Porte" oder auch Portal der Republik (von 1789) betreten, welches zu der Stadtmauer aus dem 12. Jh. gehört. Vor dem Portal findet man auf dem "Place de la République" einen sehr schönen Brunnen, der aus dem Jahr 1759 stammt, und das Ensemble mit dem Torbogen und dem ebenfalls dort befindlichen Waschhaus harmonisch vervollständigt. Das gesamte Ensemble gehört zu den monument historique. 

Das Portal selbst hat im Jahr 1989, dem Jahr des zweihundertjährigen Bestehen, eine hölzerne Platte im Halbkreis mit einem geschnitzten Holzkpf der Marianne erhalten, geschnitzt durch den Dorftischler Albert Reston. Achtet darauf, dass Ihr das Portal auch von hinten betrachtet. 

Geht man von hier weiter, an schönen Torbögen, Unterführungen  und alten Häusern, erreicht die Kirche "Notre-Dame de  ´Asomption aus dem 13. Jahrhundert. Die Kirche schmückten Objekte der ehemaligen Kapelle Sainte-Garde. Dazu gehört eine Statuengruppe mit Joseph und Maria, sowie vergoldete Holzfiguren die Ste. Elisabeth, Ste. Anne, St. Joachim, und St. Zacharie darstellen. Alle 6 Statuen sind ein Werk von Jacques Bernus und datieren vor seinem Tod im Jahr 1728. Schade, dass zu unserem Besuch die Kirche leider geschlossen war, was sicher auch aus Sicherheitsgründen notwendig ist.

 

Auch findet man weitere Brunnen sogenannte Fontaines und Lavoirs an vielen Stellen des Ortes. 

 

Eine Wanderung die etwa 2 Stunden dauert führt vorbei an alten Bories. Eine Beschreibung in Französisch mit Karte könnt Ihr nachfolgend downloaden. 


Download
Wanderung ca. 4,5 km zu den Bories von ca. 2 Stunden
les-bories-de-la-garriguette.pdf
Adobe Acrobat Dokument 599.8 KB

Tipp:

 

Wir haben im Dorf ein Restaurant gefunden, mit einem Mittagsmenü (3Gang) für 15,00 €. Uns hat es gemundet und wir können es für ein einfaches regionales und sehr preiswertes Menü am Mittag empfehlen. Man sitzt herrlich auf der schattigen Terrasse und genießt das Menü bei einem Gläschen Wein. Sehenswert ist das Innere des Cafe/Bar. Last Euch überraschen. 

 

Cafe Léo

35, Le Cours, 84570 Malemort-du-Comtat

Tel: 0033 (0)9 80 43 76 33

Bild: Malemort-du-Comtat


Bild: Malemort-du-Comtat im Département Vaucluse mit Portail de la République
Grand Port oder auch Portail de la République
Bild: Malemort-du-Comtat im Département Vaucluse mit Portail de la République
Das Portal von seiner Rückseite
Bild: Malemort-du-Comtat im Département Vaucluse mit Portail de la République
Die neu eingebaute Holzplatte des Dorfschreiner Albert Reston von der Rückseite mit einer Figur der Notre-Dame de Caivias
Bild: Malemort-du-Comtat im Département Vaucluse mit Kirche Notre-Dame d´Asomption
Kirche Notre-Dame d´Asomption

Nachfolgend weite Impressionen aus den schönen kleinen und wenig besuchten Ort.

Bild: Malemort-du-Comtat im Département Vaucluse
Bild: Malemort-du-Comtat im Département Vaucluse
Bild: Malemort-du-Comtat im Département Vaucluse
Bild: Malemort-du-Comtat im Département Vaucluse

Bild: Malemort-du-Comtat im Département Vaucluse
Bild: Malemort-du-Comtat im Département Vaucluse
Bild: Malemort-du-Comtat im Département Vaucluse