Monestir Sant Pere de Rodes


Bild: Blick auf Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien in Spanien
Blick auf Sant Pere de Rodes
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Park-/Stellplatz für Wohnmobile:

1. Camping l´Arola, ein kleiner Campingplatz direkt am Meer den man unbedingt reservieren sollte. Wir hatten Glück im Juni dort noch einen Platz zu bekommen.

GPS: 42.334413 , 3.197082 Web: https://www.elportdelaselva.cat/ca/turisme/on-dormir/campings/camping-l-arola/

2. Camping Port de la Selva außerhalb Web: https://www.campingportdelaselva.com/

3. Parkplatz GPS: 42.33449, 3.201204

4. Weitere CP und Stellplätze in den umliegenden Ortschaften z. B. Autocaravaning Park Roses in Roses mit 67 Stellplätzen

5. Es gibt einen Parkplatz ca. 500 Meter von der Abtei entfernt, wo man auch übernachten kann. GPS: 42.329013, 3.157633 und GPS: 42.32377, 3.171303



Beschreibung der Monestir Sant Pere de Rodes

Das Kloster Sant Pere de Rodes steht auf einem der Gipfel der Serra de Rodes, einer Bergkette direkt am Meer im Norden von Alt Empordà. Es ist eines der vielen Zeugnisse der katalanischen romanischen Architektur, aber vielleicht auch eines der architektonisch anspruchsvollsten.

 

Ab dem 10. Jahrhundert war die Abtei "Monestir Sant Pere de Rodes" die bedeutendste in der Grafschaft Empúries, und zwar sowohl was den Schutz durch die Grafen und und den Adel betrag als auch hinsichtlich ihres umfangreichen Grundbesitzes und ihres Ansehens als Pilgerzentrum.

Es war das wichtigste spirituelle Zentrum der Grafschaft Empúries und seine Pracht zeigt sich in den großen Dimensionen des Klosterkomplexes. Er umfasst die Kirche, den Glockenturm, den Kreuzgang, die Sakristei, die üblichen Räume des täglichen Lebens und den Palau de l'Abat (Abtspalast).

 

Das Kloster ist terrassenförmig angelegt, um sich dem Gelände anzupassen, und die verschiedenen Gebäude sind um den Kreuzgang und die zwischen dem 10. und 11. Jahrhundert erbaute Kirche angeordnet. In diesen beiden Gebäuden kann man ein außergewöhnliches Beispiel romanischer Skulptur sehen : Die Säulen und die Kapitelle, die sie krönen, zeigen den klassischen Einfluss, der diese einzigartige Kirche geprägt hat.

 

Vom Kloster aus genießt man einen der besten Ausblicke auf das Cap de Creus.

In der Anlage gibt es auch eine Restauration. Plan und weitere Beschreibung siehe unten.

Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Eingang zur Anlage
Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Aus dem Eingangstor öffnet sich der Blick auf die Gebäude

Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Links die Kirche und der Glockenturm, in der Mitte hinter den Mauern ist der Kreuzgang und die anderen Räume, recht ein Wehrturm
Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Blick Richtung Far de Punta Sarnella und Cap de Vol von der Monestir Sant Pere de Rodes
Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Mit zweifachen Säulen wird das Kirchenschiff getragen
Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Querschiff vor dem Chor
Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Mächtige Doppelsäulen mit Kapitellen tragen das Kirchenschiff

Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Aufgang zum unteren Kreuzgang
Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Der untere Kreuzgang

Bild: Kreuzgang in der Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Kreuzgang mit Brunnen und Glockenturm
Bild: Kreuzgang der Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Im Kreuzgang
Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Der mächtige Glockenturm

Bild: Kreuzgang in der Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Blick von oben auf den Kreuzgang
Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
alte Kapitelle
Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Kleine Ausstellung alter Stücke
Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
alte Kapitelle in einer Ausstellung

Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Speisekammer und Küche
Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Von 2 Glockentürmen blieb nur dieser erhalten
Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Refektorium
Bild: Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Der Glockenturm im Innern

Bild: Ausblick von der Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Ausblick vom Balkon der Anlage, rechts Parkplatz GPS: 42.32377, 3.171303

Von der Straße die zur Monestir Sant Pere de Rodes führt gibt es immer wieder herrliche Ausblicke auf das Umfeld.

Bild: Monestir Sant Pere de Rodes
Monestir Sant Pere de Rodes

Bild: Plan der Monestir Sant Pere de Rodes, Katalonien, Spanien
Plan der Monestir Sant Pere de Rodes