Tarascon

Bild: Château de Tarascon in Tarascon
Château de Tarascon

Webseite der Stadt Tarascon


Webseite des Château de Tarascon:

http://chateau.tarascon.fr/


Download
Beschreibung des Château de Tarascon in Deutsch
Tarascon Schloss.pdf
Adobe Acrobat Dokument 651.5 KB

Sehenswürdigkeiten und Beschreibung Tarascon

Das leuchtend weiße Château de Tarascon zählt zu den Hauptsehenswürdigkeiten des Ortes. Oben findet Ihr eine PDF-Beschreibung des Schlosses in Deutsch. Die zweite Sehenswürdigkeit ist die direkt dem Schloss gegenüber liegende Collégiale royale Ste.-Marthe. Eine Reliquienbüste der hl. Martha ist in der Kirche zu sehen. In der Krypta ist das Grab der Hl. Martha zu finden. Als weitere Sehenswürdigkeit wird auch die Chapell St.-Gabriel aus dem 12. Jahrhundert bezeichnet, die wir aber bisher noch nicht gesehen haben.

Laut Legende rettete die Hl. Martha die Einwohner vor der Tarasque, einem menschenfressenden drachenähnlichem Tier. Sie bezwang das Ungeheuer mit Weihwasser und Kreuzeszeichen. Sie blieb dann in Tarascon und scharte eine Gemeinschaft von Jungfrauen um sich ein einem Haus, an der Stelle wo heute die Kirche steht. Alljährlich im Juni findet die "Fête de la Tarasque" statt. 

Im Musée Souleiado findet man traditionelles Leben aus der Region.  Einen schönen Spaziergang kann man durch die reizvolle Altstadt machen, mit ihren Arkaden und am dem prachtvollen Hôtel de Ville vorbei.

Bild: Tarascon hier in der Rue des Halles
Arkaden in der Rue des Halles
Bild: Tarascon hier in der Rue des Halles
In der Rue des Halles

Bild: Arkaden in Tarascon
Bild: Arkaden in Tarascon

Bild: Rue des Halles in Tarascon
Rue des Halles
Bild: Tarascon
Eingang zum Musée Souleiado
Bild: Musée Souleiado in Tarascon
Im Musée Souleiado

Bild: Rue des Halles in Tarascon
Rue des Halles zu Place du Marché
Bild: Hôtel du Ville in Tarascon
Hôtel de Ville am Place du Marché

Bild: Place du Marché in Tarascon
Place du Marché

Impressionen aus der Stadt

Bild: Rue des Halles in Tarascon
Bild: Rue des Halles in Tarascon

Bild: Rue des Halles in Tarascon
Bild: Tarascon
Bild: Tarascon
Bild: Tarascon

Bild: Tarascon
Bild: Portal in der Rue du Château in Tarascon
Portal in der Rue du Château
Bild: Tarascon


Beschreibung der Kirche "Collégiale royale Ste.-Marthe" in Tarason

Die Kirche wurde im 12. Jahhundert erbaut und im 14. sowie 15. Jahrhundert umgebaut. 1944 wurde sie stark beschädigt, man hat sie aber wieder vollkommen renoviert. Besonders sehenswert an ihrem Äußeren ist das schöne und harmonische Südportal. Auch das Innere ist mit seinen Bildern von Pierre Parrocel und Nicolas Mignard sehenswert. In der Krypta findet man den Sarkophag  der Heiligen Martha aus dem 3-4 Jahrhundert. Er ist mit Reliefs geschmückt. Auf der Treppe zur Krypa rechts findet man ein Renaissance-Grabmal des ehemaligen Seneschalls der Provence Jean de Cossa.

Bild: Collégiale royale Ste.-Marthe in Tarascon
Collégiale St.-Marthe
Bild: Südportal der Collégiale royale Ste.-Marthe in Tarascon
Das Südportal der Collégiale royale Ste.-Marthe in Tarascon
Bild: Collégiale royale Ste.-Marthe in Tarascon
Portal mit Turm

Nachfolgend Bilder vom Innern der Kirche

Bild: Krypta in der Collégiale Ste.-Marthe in Tarascon
Zugang zur Krypta
Bild: Krypta in der Collégiale Ste.-Marthe in Tarascon
Krypta
Bild: Reliquienbüste der hl. Martha in Tarascon
Reliquienbüste der hl. Martha
Bild: Collégiale Ste.-Marthe in Tarascon
Krypta
Bild: Collégiale Ste.-Marthe in Tarascon
Sagopharg der Hl. Martha


Beschreibung des Château de Tarascon in Tarascon

Das Highlight in Tarascon ist sicher das Château de Tarascon aus dem 15. Jahrhundert. Der trutzige mittelalterliche Bau mit seiner Lage am Rhôneufer kann durchaus als Wasserburg bezeichnet werden, denn Abwehr und Schutz sind die Grundlagen für diese Burg gewesen. So ist auch die Inneneinrichtung nicht barock oder höfisch wie in vielen Schlössern Frankreichs, sondern eher schlicht und praktisch. Schon von weitem zeigt sich der imposante Anblick der Burg, die von einem Graben umschlossen ist. Vom Dach direkt von den Zinnen hat man einen herrlichen Ausblick über die Dächer von Tarascon und weit in das Land hinein. 

 Die Geschichte des Château de Tarascon entnehmt Ihr bitte der PDF-Datei hier rechts.

 

Webseite des Château de Tarascon: http://chateau.tarascon.fr/

Download
Tarascon Schloss.pdf
Adobe Acrobat Dokument 651.5 KB

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Château de Tarascon
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Tarasque vor der Burg
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Tarasque im Burghof
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Trutziger eingang zur Burg

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Garten im Wirtschaftshof
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Blick vom Garten auf das Küchengebäude

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Alte Apotheke im Küchengebäude
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Der Ehrenhof
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Alte Apotheke

Der Ehrenhof verbindet die verschiedenen herrschaftlichen Räume. Im Ehrenhof sieht man auch die Büsten von René I. und seiner zweiten Frau Jeanne de Laval.

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Kapelle der Hl. Jungfrau
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Zugang zur Kapelle der Hl. Jungfrau und der Kapelle der Sänger

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Kapelle der Sänger
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Büste von René I. und seiner Frau Jeanne de Laval

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Der Festsaal mit Lächenholzdecke war im Mittelalter der Speisesaal. Er verfügte über einen Ausguß zur Rhône hin.
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Im 18. Jh. wurde der Festsaal zu Kerker für die Gruppenhaft, wie auch eingeritzte Bilder der britischen Soldaten in div. Sälen zeigen.
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Einritzungen
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Blick aus dem Treppenhaus
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Esszimmer und Prunksaal
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Zimmer des Hauskaplan

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Von einer Empore hat der Hauskaplan einen Blick in die Kapelle der Hl. Jungfrau - hier an die Decke
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Durchgang zur Empore
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Kämpfer des Gewölbes im Schlafraum rechts im Bild
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Der große Rückzugsraum war ein Schlafzimmer im 2. Stock

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Auf der großen Terrasse
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Terrasse mit Sicht auf Turmspitze der Kirche Ste. Marthe
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Blick Richtung Norden

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Südlicher Blick
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Westlicher Blick auf Beaucaire
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Östlicher Blick über die Dächer der Stadt

Nachfolgend nun die Zimmer des Hauptmanns der Burg, mit eigenem Bad und Schwitzraum.

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Kämpfer als Tier
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Hohe Kapelle
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
auch als Tier mit Grimasse
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
In der hohen Kapelle

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Zugang zum Schwitzraum
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Im Schwitzbad
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Blick in Innenhof
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Blick von der Wendeltreppe

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Zimmer von René I. wo man verschiedene Fabelwesen wie sie in der Burg verwendet wurden, gezeigt bekommt
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Bild: Château du Tarascon in Tarascon

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Schreibzimmer von René I.
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Erklärungen zu Wandteppichen
Bild: Château du Tarascon in Tarascon

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Zimmer von Marguerite de Chambley Frau des Seneschalls Louis de Beauvau
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Großes Zimmer mit prachtvoller restaurierter Decke

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Bild: Château du Tarascon in Tarascon

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Das Sechseckzimmer
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Die nicht renovierte Decke im Sechseckzimmer

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Großes Zimmer mit Löwenwappen der Familie Beauvau über dem Kamin
Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Kamin

Nachfolgend Bilder aus dem Kerker der Katalanischen Gefangenen. Sie haben Bilder in die Wände geritzt, die Kriegsschiffe und auch Handelsschiffe zeigen, aber auch Brettspiele und sogar eine Szene einer Seeschlacht.

Bild: Château du Tarascon in Tarascon
Bild: Château du Tarascon in Tarascon