Bonifacio auf Kosika


Bild: Einfahrt mit dem Segelschiff in den Hafen von Bonifacio
Einfahrt mit dem Segelschiff in den Hafen von Bonifacio

Touristenbüro in deutscher Sprache:

https://www.bonifacio.fr/de/


Office du Tourisme Municipal de Bonifacio:

https://www.tourisme.fr/89/office-de-tourisme-bonifacio.htm




Auf der nachfolgenden Karte könnt Ihr genau die Lage der Stadt erkennen, gut die Einfahrt zum Hafen und die vorgelagerte Halbinsel. Geht dazu oben rechts auf das Viereck um zu vergrößern, dann seht Ihr mehr.


Bonifacio Beschreibung und Sehenswürdigkeiten

Bonifacio haben wir kennengelernt bei einem Segeltörn von Sardinien über die Straße von Bonifacio in die korsische Hafenstadt welche durch eine natürliche Bucht einen idealen Schiffshafen bietet.. Wir hatten schönes Segelwetter, sodaß die Überquerung der Meerenge ohne große Risiken möglich war. Der etwa zwölf Kilometer breite und bis zu 70 Meter tiefe Durchlass zwischen Korsika und Sardinien ist bei Seefahrern gefürchtet wegen seiner widrigen Witterungsbedingungen, Meeresströmungen, Untiefen, Felsen und Riffen. Für uns, meine Frau, meine Tochter, ihr Freund und mich als Skipper war es ein unbeschreibliches Erlebnis. Freunde von uns waren mit einem zweiten Segelboot ebenfalls mit auf der Tour. 

Somit haben wir Bonifacio erstmals von See her gesehen und sind anschließend nach dem Festmachen im Hafen zur Besichtigung der Stadt. Die Altstadt liegt auf einem halbinselartigen Felsplateau (gut oben auf der zweiten Karte zu erkennen). An der Seeseite ist das Plateau an seinem Fuß stark ausgewaschen, sodass die Häuser den Eindruck vermitteln als stünden sie auf einem Balkon.

Die Altstadt konnten wir gut vom Hafen aus über kopfsteingepflasterte Straßen erreichen. Es geht über eine Zugbrücke im Zickzack zur Zitadelle. Oben angekommen bot sich uns ein traumhafter Ausblick auf die Stadt und das Umfeld. Deutlich wird auch warum der Hafen in dieser Bucht, einen natürlicher Schutz für die Schiffahrt darstellt. Auch der Blick von hier oben auf die Kalk- und Sandsteinfelsen ist beeindruckend. Über beschilderte Wege kann man auf dem Plateau, aber auch an die Felsen und die Grotten die sich über viele Jahre gebildet haben wandern. Zu den Grotten gibt es im Hafen organisierte Touren. Bei dieser Fahrt sieht man auch die sogenannte Treppe des Königs von Aragon (Escalier du Roi d´Aragon), deren Stufen in den Fels gehauen wurden und von der Oberstadt bis zum Meer führen. Wir konnten sie natürlich vom Segelboot aus sehen.

Wegen der einzigartigen Lage kam es immer wieder zu kriegerischen Auseinandersetzungen, weshalb die Festung mehrfach ausgebaut wurde. Die Kirche Sainte-Marie-Majeure ist das älteste Bauwerk in Bonifacio und wurde im 12-13. Jahrhundert erbaut. Sehenswert soll auch der Cimetière Marin de Bonifacio (Friedhof) sein. 

Bild: Bonifacio
Einfahrt in die Bucht von Bonifacio
Bild: Bonifacio
Die Kalksteinfelsen mit Grotten

Bild: Bonifacio
Bonifacio aus der Ferne vom Meer gesehen
Bild: Treppe des Königs von Aragon in Bonifacio, Korsika
Vorbei geht es an Treppe des Königs von Aragon in Bonifacio, Korsika
Bild: Einfahrt mit Segelboot in die Bucht von Bonifacio
Bei der Einfahrt in die Calanque von Bonifacio
Bild: Bonifacio
Der Hafen und die Festung ist zu sehen

Bild: Bonifacio
Nahe dem Hafen erkennt man die Festung der Altstadt
Bild: Bonifacio
Trutzig die Mauern der Altstadt
Bild: Bonifacio
Gleich erreichen wir den Hafen
Bild: Bonifacio
Unser Liegeplatz mit Blick auf die Festung der Altstadt

Bild: Bonifacio
Aufstieg zur Altstadt
Bild: Bonifacio
gepflasterte Straße nach oben

Bild: Bonifacio
Auf und Abstieg zur Altstadt
Bild: Bonifacio, Korsika
Straße in der Altstadt
Bild: Bonifacio, Korsika
Altstadt

Bild: Bonifacio, Korsika
Altstadt
Bild: Bonifacio, Korsika
Altstadt
Bild: Bonifacio, Korsika
Altstadt

Bild: Bonifacio, Korsika
Turm der Église St. Marie Majeur
Bild: Bonifacio, Korsika
Église St. Marie Majeur

Bild: Bonifacio, Korsika
Weg der an den Kreidefelsen bis ans Meer führt
Bild: Bonifacio, Korsika
Auf dem Weg nach unten
Bild: Bonifacio, Korsika
Beeindruckend die Felsen

Bild: Bonifacio, Korsika
Bild: Bonifacio, Korsika
Spaziergang auf dem Plateau
Bild: Bonifacio, Korsika
Auch vom Spaziergang auf dem Plateau ein Blick auf die Kreidefelsen
Bild: Bonifacio, Korsika
Es blüht auf den Felsen
Bild: Bonifacio, Korsika
Bunte Farbenpracht

Bild: Bonifacio, Korsika
Spaziergang auf dem Plateau
Bild: Bonifacio, Korsika
Üppiger Bewuchs und Blick ins Landesinnere der Insel

Bild: Bonifacio, Korsika
Bonifacio gebaut auf einen Felsen
Bild: Bonifacio, Korsika
Auf unserem Spaziergang haben wir immer wieder tolle Ausblicke auf Bonifacio
Bild: Bonifacio, Korsika
Die mehrstöckigen Häuser stehen wie auf einem Balkon, gemauert auf die Felsen.
Bild: Bonifacio, Korsika
Blick auf den Hafen
Bild: Bonifacio, Korsika
Hafen und die Unterstadt

Bild: Bonifacio, Korsika
Am Abend in der Altstadt
Bild: Bonifacio, Korsika
Ruhe am Abend
Bild: Bonifacio, Korsika
Am Abend in Bonifacio, im April

Bild: Bonifacio, Korsika
Am Morgen auf der Rückfahrt nach Sardinien
Bild: Bonifacio, Korsika
Der letzte Blick auf die Festung

Bild: Bonifacio, Korsika
Nochmals die Kreidefelsen vom Meer aus, dann ist unser Besuch in Bonifacio beendet