Suze-la-Rousse


Bild: Château Suze-la-Rousse in Suze-la-Rousse, Drôme
Château Suze-la-Rousse

Fremdenverkehrsbüro Drôme Sud: https://www.drome-sud-provence.com/


Webseite des Château Suze-la-Rousse und andere Schlösser: https://www.chateaux-ladrome.fr/fr/


Hinweis: Suze-la-Rousse kenne ich selbst nicht. Aufgrund das Gastautor Jean-Louis Millat mir die Fotos und manchen Tipp zur Verfügung stellte, konnte ich diese Seite so gestalten wie sie sich jetzt darstellt. Fotos von Jean-Louis Millat könnt Ihr auf Facebook unter:  JanLou M Photos@Jean-LouisMillathotos bewundern.


Tipp: Im Ort gibt es einen Schockoladenhersteller bei welchem Jean-Louis seine Schokoladengeschenke für Weihnachten einkauft. 

 

Creatuers R & L   

1905 Route de Bigary

26790 Suze-la-Rousse

FB-Seite: https://www.facebook.com/retl.chocolat/

Tel.: 0033 (0)6 62 90 91 64



Beschreibung Suze-la-Rousse und seiner Sehenswürdigkeiten

Suze war im Mittelalter die Hauptstadt des Tricastin und hat heute ca. 2100 Einwohner, ein kleines Dorf also in der Drôme. Ursprünglich war der Marktflecken von Festungsmauern umschlossen, wovon heute nur Teilstücke übrig sind. Steig man die Gassen des Burghügels hinauf zum Château Suze-la-Rousse, der Hauptsehenswürdigkeit des Ortes, so kommt man vorbei an schönen Renaissance-Wohnhäusern. Der Ort besitzt eine neoklassische  Dorfkirche "Église St. Bach" aus dem Jahr 1848. 

Seit dem Jahr 1978 ist das Château der Sitz der Université du Vin. Sie nimmt eine ähnliche Funktion ein wie in Deutschland die Hochschule in Geisenheim. Unterhalb des Schlosses kann man einen Weinberg mit verschiedenen Rebsorten besuchen. Gleichzeitig ist das Château Sitz der Weinbruderschaft Commanderie des Côtes du Rhône. Die Weine des Ortes tragen die Herkunftsbezeichnung Côtes du Rhône Villages AOC.  

Blid: Suze-la-Rousse, Drome
Blick auf den Ort mit Kirche
 Bild Suze-La-Rousse
Im Ort

Für die beiden Fotos oben besteht Urheberrecht für: Ziegler175 / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)

Beschreibung Château Suze-la-Rousse

Dass Schloss ist ein mittelalterliches Juwel und überrascht mit einen sehr schönen Innenhof der Renaissance. Füher gehörte das Château den Herren von Les Baux. Es wurde zu einer beeindruckenden Militärfestung, bevor es in eine Vergnügungsresidenz umgewandelt wurde. Über dem Dorf dominierend symbolisiert es die Macht und den Reichtum der früheren Herren.

Rund um das Schloss erstreckt sich ein Park mit großem Waldanteil.  Dort findet man noch eine alte Kapelle. Außerdem kann man unterhalb des Schlosses einen Weinberg mit verschiedenen Rebsorten besuchen. Auch eine Weinprobe zu den unterschiedlichen Weingütern der Côte du Rhône ist möglich. Die Zimmer des Schlosses sind rund um einen Haupthof angeordnet. Die monumentalen Kamine sind mit prächtigen Fresken von Schlachten geschmückt. Im Schloss befindet sich ein Museeum. Das Château gehört zu den monument historique.

Bild: Château Suze-la-Rousse in Suze-la-Rousse, Drôme
Eingang zum Château
Bild: Château Suze-la-Rousse in Suze-la-Rousse, Drôme
Blick in den Innenhof

Bild: Château Suze-la-Rousse in Suze-la-Rousse, Drôme
Bild: Château Suze-la-Rousse in Suze-la-Rousse, Drôme

Bild: Château Suze-la-Rousse in Suze-la-Rousse, Drôme

Leider fehlten dem Gastschreiben Jean-Louis doch einige Fotos vom Ort und auch vom Innern des Château. Deshalb werde ich beim meinem nächsten Besuch des Ortes und des Schlosses die Bilder entsprechend ergänzen. Trotzdem war es mir wichtig mit einigen wenigen Bildern einen Eindruck zu vermitteln.


Video vom Château


Tipp: Jean-Louis empfiehlt ein Weingut mit einer großen Auswahl an Qualitätsweinen, von welchem er selbst Wein bezieht. Einfach mal besuchen und probieren. Öffnungzeiten sind auf der Webseite des Weingutes.

 

La Suzienne

Avenue Côte du Rhône

26790 Suze-la-Rousse

 

Tel: 0033 (0)4 75 04 48 38

E-Mail contactcaveau@lasuzienne.com

Webseite: https://www.lasuzienne.com/?fbclid=IwAR0mRiyoXvRx_C9YZIBVY2yXFhj8zZ3_uY0sS8V02mjujG-F3YeVez0JrZY