Gordes - St. Pantaléon


Bild: Église Nécropole Rupestre in St. Pantaléon
Église Nécropole Rupestre aus dem 12. Jh.

Sehenwürdigkeiten und Beschreibung St. Pantalèon

Sicher besucht man den Ort nicht gezielt, aber wenn man in der Nähe ist, z. B. in der Gemeinde Gordes kann man die Kirche die 1727 fertig gestellt wurde und aus dem 12. Jahrhundert stammt besuchen. Die Kirche gehört zu den Monument historique in Frankreich. Der Ort selbst bietet ansonsten keine Besonderheiten außer einer alten Ölmühle die immer dem Hauptort Gordes zugerechnet wird.


Bild: Église Nécropole Rupestre aus dem 12. Jh. in Gordes St. Pantaléon
Église Nécropole Rupestre aus dem 12. Jh.
Bild: Friedhof vor der Église Nécropole Rupestre aus dem 12. Jh. in Gordes St. Pantaléon
Der Friedhof vor der Kirche
Bild: Église Nécropole Rupestre aus dem 12. Jh. in Gordes St. Pantaléon
Église Nécropole Rupestre aus dem 12. Jh.
Bild: Église Nécropole Rupestre aus dem 12. Jh. in Gordes St. Pantaléon
Église Nécropole Rupestre aus dem 12. Jh. in Gordes St. Pantaléon

Bild: Église Nécropole Rupestre aus dem 12. Jh. in Gordes St. Pantaléon
Eingang zum Friedhof und der Kirche
Bild: Église Nécropole Rupestre aus dem 12. Jh. in Gordes St. Pantaléon
Blick auf Eingang und Glockenturm

Am Abend ist die Kirche beleuchtet

Bild: St. Pantaléon Vaucluse
Bild: St. Pantaléon Vaucluse
Abend im Ort
Bild: St. Pantaléon Vaucluse


Tipp:

 

LE CHAUVE SOURIT

Bar, Restaurant, Épicerie

Le Village

84220 St. Pantaléon

Tel: 0033 (0)4 32 50 23 58

Beschreibung und Bilder zum Restaurant hier