Paris - Château Vincennes

Diese Seite wurde von mir erstellt mit den Bildern

der Gastautorin Trudi Diehl ( Tru Die )


Hier die Website des Schlosses:

http://www.chateau-de-vincennes.fr/

Auf dieser Seite könnt Ihr auch Euer Ticket im voraus buchen.



Beschreibung des Château de Vincennes

Château  de Vincennes befindet sich vor den Toren von Paris. Das Château de Vincennes, ist ein schönes Beispiel mittelalterlicher Architektur. Es war eine königliche Residenz und bewachte die Hauptstadt. Gleichzeitig schützte das Château die Könige vor Aufständen. Bis 1682 war es das Herzstück der französischen Monarchie, bis Ludwig XIV. sich für Versailles entschied. Der Bergfried wurde vom 16. bis zum 19. Jahrhundert als Gefängnis genutzt. Hier waren Fouquet, der Marquis de Sade und Mirabeau inhaftiert. Zu Zeiten Napoleon I, wurde es in eine Kaserne und einem Arsenal umgewandelt. Im zweiten Weltkrieg wurde das Château schwer beschädigt und danach wieder restauriert. Heute sind die historischen Dienste der französischen Streitkräfte darin untergebracht. 

Zum Château gehört auch die Sainte-Chapelle, die Besucher mit ihrem Dekor und ihrer Bleiverglasung beeindruckt. Das Schloss und die Kirche können besucht werden. In der Sainte-Chapelle gibt es eine Schatzkammer, die ebenfalls mit der Sakristei besichtigt werden kann. 

Bild: Château de Vincennes in Paris
Informationstafel zum Gesamtareal
Bild: Château de Vincennes in Paris
Eingang zu den div. Gebäuden der Schlossanlage
Bild: Château de Vincennes in Paris
Uhr hoch oben über dem Eingang
Bild: Château de Vincennes in Paris
ebenfalls über dem Eingang das Restaurierungsdatum

Das Château Vincennes mit seinem Wohnturm der über 50 Meter Höhe hat und damit einer der höchsten Donjon Frankreichs ist.
Das Château Vincennes mit seinem Wohnturm der über 50 Meter Höhe hat und damit einer der höchsten Donjon Frankreichs ist.

Nachfolgend Bilder der Außenbereiche der Anlage


Palastkapelle "Sainte-Chapelle" in Château Vincennes

Die Sainte-Chapelle ist die Palastkapelle des Schlosses von Vincennes. Sie wurde im späten 14. Jahrhundert im Stil der Flamboyant-Gotik begonnen und erst Mitte des 16. Jahrhundert fertig gestellt. Im Chor gibt es außergewöhnliche Bleiglasfenster des Glasmaler Nicolas Beaurain zu bewundern die alle aus der Renaissance erhalten sind. Die Kapelle gehört seit 1853 zu den sogenannten monument historique. Wer mehr über die Kapelle erfahren will geht auf die Seite von Wikipedia.

Bild: Blick auf die Sainte-Chapelle im Château de Vincennes in Paris
Blick auf die Sainte-Chapelle
Bild: Sainte-Chapelle im Château de Vincennes in Paris
Bild: Sainte-Chapelle im Château de Vincennes in Paris

Bild: Sainte-Chapelle im Château de Vincennes in Paris
Bild: Sainte-Chapelle im Château de Vincennes in Paris

Bild: Westfassade der Sainte-Chapelle im Château de Vincennes in Paris
Portal zur Sainte-Chapelle

Die Westfassade, die die Eingangsseite darstellt, ist von zwei zierlichen Ecktürmen mit steinernen Spitzen flankiert. In der Mitte ist eine große Rosette und ein mehrfach gestuftes Portal im Stil der Flamboyant-Gotik. Das Portal und die Rosette werden durch filigran durchbrochene Wimpergen bekrönt. 


Nachfolgend weitere Bilder des Außenbereiches der Anlage

Bild: Ansichten Château de Vincennes in Paris
Bild: Ansichten Château de Vincennes in Paris

Und zum Schluss noch ein Video vom Château

Hier kommt Ihr zurück auf die Hauptseite: Paris - Grundsätzliches zu Paris