Paris - Musée Grévin

Bild: Musée Grevin in Paris
Nachdem der Besuch schön länger zurück liegt, sind bestimmte Figuren bestimmt ausgetauscht gegen aktuelle Promonente

Website des Musée Grévin mit Ticketkauf:

https://www.grevin-paris.com/en


Bild: Musée Grevin in Paris

Beschreibung des Musée Grévin

Das Musée Grévin ist ein Wachsfiguren-Kabinett mit mehr als 450 Figuren/Berühmtheiten aus aller Welt. Die Figuren aus Wachs wirken täuschend echt. Man darf nicht nur Fotos machen, sondern kann sich auch selbst vor Prominenten dieser Welt fotografieren. 1882 wurde das Museum von Arthur Meyer, einem Journalisten nach dem Vorbild von Madame Tussauds gegründet. Das Museum wird regelmäßig um Figuren erweitert. Es wurde nach seinem ersten künstlerischen Leiter, dem Karikaturisten Alfred Grévin benannt. Das Museum verfügt über einen Spiegelsaal der 2018 umgebaut wurde und in welchem heute Theaterstücke aufgeführt werden. 

Die Bilder kommentiere ich hier nur wenig, sie sprechen für sich.

Bild: Musée Grevin in Paris
Bild: Musée Grevin in Paris
Bild: Musée Grevin in Paris
Bild: Musée Grevin in Paris
Figuren auf den Balkonen im barocken Museumsbereich
Bild: Musée Grevin in Paris
Figuren auf den Balkonen im barocken Museumsbereich
Bild: Musée Grevin in Paris
Figuren auf den Balkonen im barocken Museumsbereich

Bild: Musée Grevin in Paris
Bild: Musée Grevin in Paris
Bild: Musée Grevin in Paris
Bild: Musée Grevin in Paris
Bild: Musée Grevin in Paris
Bild: Musée Grevin in Paris
Bild: Musée Grevin in Paris
Bild: Musée Grevin in Paris
Bild: Musée Grevin in Paris