Oraduor sur Glane, village martyr

Diese Seite wurde von mir erstellt mit den Bildern

der Gastautorin Trudi Diehl ( Tru Die )

Bild: Gedenkstätte Oradour sur glane
Gedenkstätte Oradour sur glane

Webseite des Centre de la mémoire Oradur sur Glane:

https://www.oradour.org/


Hinweis: Dieser Bericht zur Gedenkstätte des Massakers von Oradour sur Glane wurde vollständig mit den Bildern von Gastautorin Trude Diehl erstellt. Ihr gilt mein besonderer Dank, dass sie sich auch einem solchen Thema widmet.

Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane
Sie haben die Kinder nicht verschont und ihre Mütter


Beschreibung der Gedenkstätte Oradour sur Glane

Oradour-sur-Glane (okzitanisch Orador de Glana) ist eine  Gemeinde im Département Nouvelle-Aquitaine mit ca. 2400 Einwohnern. Sie liegt 200 Kilometer nordöstlich von Bordeaux und 22 Kilometer nordwestlich von Limoges. Der Ortsname leitet sich vom lateinischen "oratorium" was Gebetsstätte bedeutet. 

 

Während des Zweiten Weltkrieges am 10. Juni 1944 wurde von der Waffen-SS ein Kriegsverbrechen begangen, was den kompletten Ort zerstörte und bei dem fast alle Einwohner ermordet wurden. Bei dem Massaker gab es 642 Todesopfer von denen später nur 52 identifiziert werden konnten. Unter den Toten befanden sich 207 Kinder und 254 Frauen. Nur 36 Überlebende gab es bei dem Massaker. 

 

Nach dem Krieg baute man neben dem zerstörten alten Dorf einen neuen Ort auf. Die Überreste des alten Dorfes sind heute eine Mahn- und Gedenkstätte mit einem Dokumentationszentrum, dem Centre de la mémoire. Hier erfahrt Ihr noch mehr über das Massaker auch in audiovisueller Form.

 

 

Mehr zum genauen Geschehen des Massaker von Orador findet Ihr hier, einen Bericht des Magazin Focus.

Eine weitere umfangreiche Oradour Info: https://www.oradour.info/


In diesem Bericht beschreibe ich nur wenige Bilder, sie alle sprechen für sich selbst.

Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane
Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane
Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane
Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane, hier zerstörte Kirche
Die zerstörte Kirche von Oradur sur Glane in welcher die Frauen un Kinder umgebracht wurden
Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane, hier zerstörte Kirche
Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane, hier zerstörte Kirche
Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane, hier zerstörte Kirche
Altar in der zerstörten Kirche
Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane, hier zerstörte Kirche
Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane, hier zerstörte Straße
Zerstörtes Dorf
Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane
Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane
Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane
Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane

Bild: Gedenkstätte des Massaker von Oradour sur glane